Di – tplan kostenlos

21.07.2018

Bei der Dash Diät handelt es sich um keine Diät im herkömmlichen Sinne, sondern eine Ernährungsumstellung. Der Blutdruck soll schließlich dauerhaft gesenkt werden.
Im Zuge dieser Ernährungsumstellung werden bestimmte Lebensmittel vom Ernährungsplan gestrichen, und durch andere ersetzt.
Da bei der Dash Diät niemand zu hungern braucht, ist es ein sehr erfolgreiches Konzept. Man kann sich satt essen, solange man die Mahlzeiten mit den „richtigen“ Lebensmitteln zubereitet.

Alkohol
Alkohol lässt den Blutdruck ansteigen. Ab und zu ein Gläschen ist kein Problem. Auf größere Mengen an Bier, Wein und Co sollten Sie daher aber besser verzichten.
Selbiges gilt für Zigaretten. Es ist bekannt, dass Rauchen das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle erheblich erhöht. Lassen Sie diese ungesunde Gewohnheit daher besser sein.

Salz und Zucker
Salz sollten Sie vermeiden. Die empfohlene Tagesmenge liegt bei 6 Gramm, was etwa einem gestrichenen Teelöffel entspricht. Meist kommen wir aber über diese Mengen darüber, was sich langfristig schlecht auf den Blutdruck auswirkt. Ersetzen Sie Kochsalz daher durch Gewürze und verzichten Sie auf Fertigprodukte, Wurst (diese enthalten versteckt sehr viel Salz) und gesalzene Nüsse.
Zucker sollte selbstverständlich auch nur in geringen Mengen gegessen werden. Wenn Sie auf Süßigkeiten und Fertigprodukte verzichten, schaffen Sie es, diesem weitgehend zu entgehen.

Mittlerweile gibt es eine Unmenge an Diäten, von denen die einen mehr und die anderen weniger erfolgversprechend sind. Crash-Diäten, die schnellen Abnehmerfolg versprechen, den gefürchteten JoJo-Effekt aber vorprogrammiert haben, sanfte Diäten, die langfristige Gewichtsreduktion bringen sollen und Ernährungsumstellungen, die nicht nur dem Abnehmen, sondern der allgemeinen Gesundheit dienen sollen.
Wenn Sie nach einer solchen Diät suchen, dann wird die Dash Diät Sie sicher interessieren!

Getreide und Nüsse
Die Dash Diät setzt nicht auf den vollständigen Bann von Getreide. Sie sollten aber nach den richtigen Sorten greifen. Essen Sie daher nur Lebensmittel aus/mit vollwertigem Getreide. Nüsse enthalten, ebenso wie Avocados, viele ungesättigte Fettsäuren und eignen sich daher anstatt von Süßigkeiten wunderbar als Zwischenmahlzeit. Aber bitte ungesalzen!

Das Konzept der Dash Diät (Dietary Approaches to Stop Hypertension) ist kein neues. Bereits 1997 veröffentlichten US-Mediziner diesen Diätplan zum Stop von Bluthochdruck.
Im Jahr 2013 wurde die Dash Diät dann zur gesündesten Diät des Jahres gewählt.
Seitdem hat sich ihr Bekanntheitsgrad gesteigert.
Bluthochdruck ist ein weit verbreitetes Problem in der westlichen Kultur, und stellt ein großes Problem dar, denn ein erhöhter Blutdruck erhöht das Herzinfarktrisiko um das zweifache und das Schlaganfallrisiko gar um das siebenfache.
Da vor allem übergewichtige Menschen unter Bluthochdruck leiden, wurde dieses Konzept genau dahingehend entwickelt. Dabei setzt es aber nicht nur auf Gewichtsverlust.

Milchprodukte
Wie bereits erwähnt, ist tierisches Fett zu vermeiden. Butter hat daher nichts im Kühlschrank verloren. Bei anderen Milchprodukten sollten Sie immer nach der fettreduzierten Variante greifen.

Fleisch
Da tierisches Fett viel Cholesterin und gesättigte Fettsäuren enthält, ist rotes Fleisch tabu. Stattdessen sollte Fleisch in Form von Huhn und Pute auf den Teller kommen.

Eiweiß / Proteine
Eiweiß stellt einen wichtigen Bestandteil der Ernährung da. In Form von Fisch, Bohnen, Linsen und Sojaprodukten, sollten Sie viel davon zu sich nehmen. (Mehr Info: Eiweiß Diät)

Schließlich fassen sie tapferen Frauen einen gemeinsamen Entschluss: Sie unterziehen sich einer Therapie.

Nach einem tragischer Vorfall stellte die Texanerin ihr Leben radikal um – verlor 80 Prozent ihres Körpergewichts. Heute wiegt sie 90 Kilo.

350 Kilogramm Körpergewicht! Vor zwei Jahren befindet sich Charity Pierce in akuter Lebensgefahr. Sie kann das Haus nicht mehr verlassen, kann nicht mehr gehen und muss von ihrem Verlobten Tony Sauer (24) gepflegt werden. Auch um ihre Tochter Charly (18) kann sie sich nicht mehr richtig kümmern.

Aber Charity gibt nicht auf: Mühsam lernt sie wieder zu laufen – auf eigenen Füßen zu stehen.

Fortan lässt die Ess-Süchtige ihren Überlebenskampf in einer Abspeck-Show des Frauen-Senders TLC dokumentieren. Diese Entscheidung hilft ihr, motiviert zu bleiben. Sie will unbedingt wieder reisefähig werden, um ihre Mutter zu besuchen. Diese liegt mit einem Gehirn-Tumor im Sterben. Und die Bindung an die Mutter ist sehr eng.

Zurück ins Jahr 2014: Innerhalb von fünf Monaten vollbringt der Arzt Dr. Younan Nowzaradan aus Houston (Texas) ein wahres Wunder. Mit seiner Hilfe schafft es seine Patientin durch gesunde Ernährung auf 295 kg abzuspecken. Erst ab diesem Mindestgewicht darf laut gesetzlicher Bestimmung eine Magenverkleinerung durchgeführt werden.

Dann der nächste Schlag…

Endlich kann in einer komplizierten aber lebensrettenden OP ihr Magen auf Faust-Grösse verkleinert werden.

Danke, Dr. Younan Nowzaradan!