Die Schildr – se und ihre wichtigsten Erkrankungen

21.07.2018

Dieser Text ist der Versuch einer allgemeinverständlichen Darstellung der wesentlichsten Erkrankungen der Schilddrüse und soll vor allem den medizinischen Laien ansprechen.Für Fehlerhinweise, Ergänzungen, kritische Bemerkungen und Anregungen wäre ich Ihnen sehr dankbar.

  1. Erkrankungen der Schilddrüse
    auf Unterseite: Überfunktion, Unterfunktion, Entzündungen, Zysten, Tumore u.v.m.

***
Zu dieser Übersicht zurück kommen Sie immer wieder über den Link „Zurück zur Übersicht“ rechts unten in den den einzelnen Kapiteln. Zu den Übersichten einzelner Kapitel gelangen Sie über den Einzelpfeil rechts !

Die Drüse wird von einer dünnen Organkapsel eingehüllt. Diese schickt mit den Gefäßästen Septen in die Tiefe der Drüse, die dadurch in Läppchen, sog. Lobuli, unterteilt wird. Eine äußere, aus mehereren Lamellen bestehende Hülle, die Capsula fibrosa, heftet die Schilddrüse fest an Kehlkopf und Luftröhre. Stärkere bandartige Züge ziehen vom Isthmus und den angrenzenden Seitenlappen zum Ringknorpel des Kehlkopfes. Mit der Umgebung ist die Drüse durch lockeres Verschiebegewebe verbunden. Somit ist es ihr möglich, allen Bewegungewn des Kehlkopfes zu folgen („schluckverschieblich“).
Der Isthmus liegt üblicherweise auf Höhe des 2. bis 4. Ringknorpels der Luftröhre (Trachea).

Der Feinbau ist weitgehend vom Funktionszustand abhängig:
Im Stadium der Sekretstapelung sind die Drüsenbläschen (Follikel) groß und ihre Epithelschicht abgeplattet. Die Konsistenz des angereicherten Sekrets (Kolloid) ist erhöht.
Während der Sekretbildung ist das Epithel kubisch bis niedrig prismatisch. Im Zellinneren (Zytoplasma) findet man feine Prosekretkörnchen (Prosekretgranula).
Bei der Sekretausschwemmung ist das Epithel hochprismatisch und zeigt im Inneren Hohlräume (Vakuolen). Es sondert ein eiweißauflösendes (proteolytisches) Enzym ab, das das eingedickte Kolloid verflüssigt. Das verflüssigte Sekret wird dann durch Follikelzellen rückresorbiert. Bei diesem Prozeß werden die Hormone an Bluteiweiß gebunden.
Nicht alle Follikel der Drüse befinden sich im gleichen Funktionszustand sondern es besteht ein gewisser Arbeitsrhythmus. Durch die im Kap. Anatomie beschriebenen Bindegewebssepten werden immer eine größere Zahl von Follikeln zu kleineren Läppchen (Lobuli) zusammen gefaßt.

Die deutsche, österreichische und schweizerische Ernährungsgesellschaften haben im Jahr 2000 gemeinsame Empfehlungen dazu veröffentlicht. Die Werte sind alters- und entwicklungsabhängig und individuell schwankend. Säuglinge, Kinder und Jugendliche benötigen bezogen auf ihr Körpergewicht besonders viel Jod, weil die Schilddrüsenhormone für verschiedene Entwicklungs- und Reifungsprozesse wichtig sind. Den höchsten Bedarf haben Schwangere und Stillende, weil sie Jod an ihr Kind weitergeben müssen.

Zur Erleichterung der Textabfassung wurden an verschiedenen Stellen folgende Abkürzungen verwendet!:

Gewicht: ca. 17,7 bis 18,1 Gramm ; das Voumen und Gewicht unterliegt einer sehr großen, individuellen Schwankungsbreite. In der Regel zeichnet sich die Drüse beim Gesunden nicht ab. Wird sie nach außen durch eine Vorwölbung des Halse sichtbar, spricht man von einem Blähhals, Kropf oder einer Struma. Gelegentlich vergrößert sie sich auch nur nach innen in Richtung hinter das Brustbein. Dann spricht man von einer retrosternalen oderTauchstruma.

Abb.3: Mikroskopisches Bild vom Schilddrüsengewebe
(Doppelklick zum Zoomen!)

Die Schilddrüse (Glandula thyroidea) ist eine rotbraune, leicht höckrige, innersekretorische (hormonbildende) Drüse (Abb.1). Zwei seiliche Lapen (linker und rechter) sind in der Mitte durch ein Querstück, den sog. Isthmus, miteinander verbunden. vom Isthmus oder einem der Lappen steigt häufig ein schmaler Fortsatz, der sog. Lobus pyramidalis (Abb.2), nach aufwärts und ist mit einem Bindegewebsstreifen am Zungenbein befestigt.

lg und viel glück

@ StodeK
Ich hatte auch kein Übergewicht. Ich habe bei 172cm grad mal 73kg gewogen.

hallöchen,
ich muß auch sd tabletten nehmen 75mg,hatte 20 kg zugenommen bis ich endlich richtig eingestellt war…du fragst dich wie man abnehmen kann?ich habe alle 20kg wieder runter und halte mein gewicht seit monaten,ich habe reine buttermilch getrunken ohne ende,dann alles an fleisch normal gewürzt gebraten,vielleicht noch etwas reis dabei oder salat zu mir genommen,eiweißdiät,heißhunger hatte ich nicht denn in buttermilch sind alle mineralien drin die du brauchst und stpoppt den heißhunger!natürlich habe ich sport gemacht und mache es heute noch und esse normal!

Schnell schon mal gar nicht, am besten ist sport und eine gesunde ernährung!

Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion. Und ich hab eigentlich fast sofort nach Einnahme der Tabletten angefangen abzunehmen. Ich hab dann in 3 Monaten fast 15 kilo abgenommen. Ohne Ernährungsumstellung oder Sport.

Hatte SD-Krebs, also totale SD-Entfernung. D.h. totale Unterfunktion, durfte jedoch keine Tabl. nehmen, da ich noch zur Radiojodtherapie musste. Hab während dieser Zeit dann über 10 kg abgenommen, aber so schlecht fühlte ich mich auch. Kann sich niemand vorstellen. Jetzt nehme ich Tabletten, es geht mir gut u. halte das Gewicht.

wie meine Frage oben. wer hat Erfahrungen gemacht? wie habt ihr abgenommen? ist es überhaupt möglich mit einer SD abzunehmen? danke

Das ist wohl typenabhängig, ich hab schon seit Jahren eine SU, aber mein (leichtes) Übergewicht kommt ziemlich sicher woanders her (hatte mit Ernährungsumstellung und Sport auch ohne weiteres meine 58 kg auf 168 cm erreicht – ganz so als hätte ich keine SU). Mea culpa nehme ich meine Tabletten so gut wie nie, das sollte ich wohl wirklich mal ändern.

Kann mich bezüglich des “schnell” abnehmen auch nur meinen Vorrednern anschließen.